Ein Balkon ist an der Außenfläche eines Gebäudes angebaut und Bestandsteil der Immobilie und wird anteilig in die Wohnfläche mit eingerechnet. Er kann auch nachträglich angebracht werden, dabei sind bauliche Vorschriften, unter anderem zu Gestaltung und Statik, zu beachten.